Logo julius-springer-schule

OES - Operativ eigenständige Schule


OES-Logo

Seit dem Jahr 2007 nimmt die Julius-Springer-Schule Heidelberg offiziell an dem Schulentwicklungsprojekt "OES" teil. Eine Operativ eigenständige Schule ist bestrebt, ihre internen Prozesse abzubilden, sie ständig zu verbessern und zu evaluieren. Unter anderem soll ein schulisches Leitbild entwickelt und eine sog. Feedbackkultur im Kollegium verankert werden. Auf dieser Basis sind die zunehmend auf einzelschulischer Ebene zu treffenden Entscheidungen für unsere Schüler, deren Eltern und Ausbildungsbetriebe sowie den Schulverwaltungsbehörden transparent und nachvollziehbar.

Im Rahmen des OES-Prozesses haben sich an der JSS seit dem Schuljahr 2007/08 verschiedene Projektgruppen gebildet. In einem ersten Schritt wurde im Jahr 2008 vom Kollegium sowie von Betriebs- und Elternvertretern das Leitbild auf den Weg gebracht - es bildet die Grundlage unseres Handelns. Parallel dazu sind in der Gruppe Feedback Instrumente zur Etablierung einer Feedbackkultur geschaffen worden - seither besuchen sich Kollegen gegenseitig und erhalten von Schülern Feedback. Eine Auswertung der ersten Feedbackrunde erfolgte im Jahr 2009 und wird seither kontinuierlich weiterentwickelt. Die Projektgruppe Qualitätshandbuch sammelte und modellierte schulische Abläufe und bündelt derzeit Belege in einer digitalen Dokumentedatenbank. Die Schulentwicklung im OES-Prozess wird ebenfalls dokumentiert. Das Q-Handbuch kann dem Kollegium in verschiedener Hinsicht Nutzen stiften: Als digitale Informationsplattform schafft es Transparenz und Sicherheit und dient als Nachschlagewerk.
Neben den drei genannten OES-Projekten gibt es noch weitere OES-Projektgruppen die sich mit der Verbesserung der Qualität im Unterricht (Unterricht), mit der Fachlehrerkooperation in den Einzelhandelsfachklassen (EHFLK), mit der Organisation der Abschlussfeier (Abschlussfeier), mit der Selbstevaluation (SEVA) sowie mit dem schulischen Corporate Design (Layout) befassen.
Die bisherigen Fremdevaluationen der JSS erfolgten 2010 und 2016.



> Startseite